Fotografo MArtin Grothmaak


In der zweiten Oktoberhälfte haben wir gemeinsam mit der „Commission De Désarmement De La Population Civile Et De Lutte Contre La Prolifération“ des ALPC in Burundi, unter Aufsicht dort stationierter UN Offiziere, 300 Kleinwaffen zerstört.* Nach der Einfuhr nach Deutschland werden diese Waffen im Atelier (s. Bilder Aktion) nun zu den Symbiosis-Exponaten verarbeitet und dann in verschiedenen Museen weltweit ausgestellt.


(*Diese kamen auf teils sehr verschlungenen Wegen während des Bürgerkriegs

nach Ruanda und Burundi in die Hände von (Kinder-) Rebellen. In einer langwierigen Entwaffnungsaktion, kombiniert mit Maßnahmen der Vertrauensbildung, werden diese Waffen nun nach und nach eingesammelt. Projekte wurden ins Leben gerufen, die den Menschen dort wieder eine – nicht nur wirtschaftliche – Lebensperspektive bieten

sollen.)

Wie bekomme ich Symbiosis?wie_bekomme_ich_Symbiosis_2.htmlwie_bekomme_ich_Symbiosis_2.htmlshapeimage_2_link_0